Sailfish
FLOWSPORTS-Hobbysportler

Das Ernährungsinstitut – Erklärung der 5 Säulen

Erklärung der 5 Säulen

SÄULE 1: PLANUNG

Die Planung von Mahlzeiten hat einen direkten Einfluss auf unsere Ess-Entscheidungen und sichert die Qualität, Zusammensetzung, Portionsgröße und Zweckmäßigkeit der Nahrungszufuhren.

  1. Vorkochen & Mitnehmen von Mahlzeiten
    als Alternative zur Mittagskantine, zum Restaurant und Supermarkt
  2. Zubereiten & Mitführen von Snacks
    rechtzeitiges Abfangen von Heißhunger, angepasste Zufuhr an sportliche Trainingseinheiten
  3. Vorratsplanung-neu
    Erleichterung von Zubereitungen durch ein gezielt angelegtes Vorräte-Management
  4. Einkaufslogistik
    Reduktion der Einkaufsbelastung durch aufeinander abgestimmte Rezepte

ZIEL unseres Trainings: Sicherung von optimalen Ess-Entscheidungen durch Entwicklung alltagstauglicher Planungsstrategien.

SÄULE 2: ZEIT

FLOW Faktor

Die Nahrungszufuhr & die Zeit sind in 2 Punkten besonders relevant – wie lange essen wir und wann führen wir welche Nährstoffe zu?

Dauer der Zufuhr

Alle Rezepte der FLOW-Einheiten sind mit einer Zeitvorgabe für die Zufuhr gekennzeichnet, um ein optimales Auskosten der Mahlzeiten zu garantieren. Der FLOW-Faktor errechnet sich über die Gesamtkalorienzahl einer Speise pro Aufnahme-Zeit in Minuten.
Im Stärken-Schwächen-Profil ermitteln wir deinen persönlichen FLOW-Faktor.

ZIEL unseres Trainings: Erreichen eines niedrigen FLOW-Faktor, denn hohe Werte (>50) bedeuten, dass viele Kalorien in kürzester Zeit konsumiert werden - negative Folgen:

  • Energietiefs
  • unbewusste Kalorien, welche eine Gewichtsabnahme verhindern
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • ↓↓↓ Genuss

Zeitpunkt der Hauptnährstoffe

Durch den gezielten Einsatz des Misch-Verhältnisses von Kohlenhydraten und Eiweiß bzw. Fett können Stoffwechselprozesse optimal unterstützt und spezielle Trainingsreize gesetzt werden.

ZIEL unseres Trainings: Ein auf die jeweiligen Bedürfnisse (Gewichtsreduktion, Gewichtsstabilisation, Ausdauersport, Kraftsport, Wettkampfsport) abgestimmtes KH:EW:FT Verhältnis

SÄULE 3: MAHLZEITEN-FREQUENZ

Säule 3 - Mahlzeiten-Frequzen

Ein erstelltes Mahlzeiten-Gerüst für Wochentage und Wochenenden, sowie an Trainingstagen und trainingsfreien Tagen zeigt dir verschieden Gestaltungs-Möglichkeiten auf:
Analyse & Strukturierung der persönlichen Mahlzeiten-Frequenz (MZ-F)

ZIEL unseres Trainings: Gerade weil man heutzutage an „jeder Ecke“ Nahrung zuführen bzw, erwerben kann gehört die optimale Mahlzeiten-Frequenz bewusst gemacht.

SÄULE 4: KOCHEN

Die eigenständige Zubereitung von Mahlzeiten ist ein wesentlicher Baustein in der FLOW-Methode. Über die richtige Auswahl und Steuerung von Inhaltsstoffen, deren Zusammensetzung und der jeweiligen Portionsgröße bereichern wir „gezielte Tage“ mit einer wesentliche Handlungsstrategie für einen genussvollen Alltag. Die FLOW-Einheiten (Rezepte) sind so konzipiert, dass die Zubereitung umsetzbar ist und saisonal auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt werden. Mit der Zeit baut sich jeder Kunde seine eigene Rezeptdatenbank auf, auf die er selbständig zurückgreifen und einsetzen kann.

ZIEL unseres Trainings: Mit unseren Rezepten wollen wir deinen Ernährungs-Korridor erweitern und dein Essmanagment nachhaltig unterstützen.

SÄULE 5: ESS-SITUATIONEN

Die Situationen haben einen direkten Einfluss auf die optimale Verstoffwechslung unserer Mahlzeiten. Stressige Zufuhr-Situationen, wie Kantinen und Fast Food Lokale beschleunigen unser Ess-Tempo. Zeitung, Fernseher & Smartphone lenken von der Nahrungsaufnahme ab und täuschen eine ausreichende Zufuhr-Zeit vor.

ZIEL unseres Trainings: Etablierung von bewusst gestalteten Ess-Situationen