Sailfish
FLOWSPORTS-Hobbysportler

ZUWACHS FüRS WM-TEAM

Kategorie: FLOW-News

Constantin Blaha springt in San Juan vom 3-m-Brett zur WM. Niko Sachs beendet seine Karriere

Coco

Das WM-Diving Team für Barcelona hat Zuwachs bekommen. Der frischgebackene Bachelor Constantin „Coco“ Blaha  springt beim Grand Prix in San Juan auf Rang 3 (3m-Brett) und schafft die WM-Norm.

Seine Kollegin Sophie Somloi schaffte die WM-Qualifikation bereits im Februar, beim Grand Prix in Rostock.

Ernährungsinstitut Content-Ad
„Endlich ist das WM-Limit abgehakt. Ich war bei den vergangenen Wettkämpfen schon knapp dran, aber jetzt ist es geschafft“, freut sich Coco. Der Wiener, der vor einigen Tagen seinen Bachelor in Business Communications auf der Arizona State University gemacht hat, ist mit seiner Performance in Puerto Rico (Rang 3 und WM-Limit um 19,30 Punkte überboten) zufrieden.

„Meine Leistungen waren recht ordentlich. Jetzt, wo ich mein Studium erfolgreich abgeschlossen habe, kann ich mich noch stärker auf mein Training und meine WM-Vorbereitung konzentrieren. Es steckt noch Potential in meinen Sprüngen.“

Letzter Auftritt von Nikolas Sachs

„Es waren gute Sprünge, ich habe mein Potential ausgeschöpft“, sagt Nikolas Sachs nach seinem Vorwettkampf vom 3m-Brett (Rang 15). Die vergangenen Jahre studierte und trainierte der OSV-Athlet auf der University of Louisville.

Wie Constantin Blaha ist Niko seit zwei Wochen frischgebackener Bachelor (Wirtschaft), aber im Gegensatz zu seinem Teamkollegen geht seine sportliche Karriere in Puerto Rico zu Ende.

„Ich hatte eine tolle Zeit als Wasserspringer und durfte viele schöne Momente erleben. Jetzt ist die Zeit gekommen einen neuen Weg einzuschlagen“, so Sachs.

Ein sportliches Highlight für den Österreicher waren im März die prestigeträchtigen „BIG EAST Diving Championships” in Indianapolis.

Mit einer Spitzenleistung vom 1m-Brett holte Niko den ersten Titel für seine Uni: „Ich habe bei diesem Wettkampf meine Chance genützt und den Sprung meines Lebens gezeigt“.


Finale 3m-Brett / Grand Prix San Juan

1. Cesar CASTRO (BRA) – 467,45
2. Sun ZHIYI (CHN) – 452,65
3. Constantin BLAHA (AUT) – 439.30 / WM-Limit (Norm: 420,00)
 
15. Nikolas SACHS (AUT) – 256,75


Bisherige Bewertungen:
1 1 1 1 1
keine Bewertung

Um diesen Artikel bewerten zu können, melde dich bitte mit deinem Benutzernamen und Passwort an oder registriere dich.

Kommentare

FLOW-News

Bildschirmfoto_2018-07-09_um_08 09. Jul. 2018 FLOWSPORTS goes Instagram

Erfrische dich ab heute mit coolen FL... »

Bildschirmfoto_2016-01-18_um_16 18. Jan. 2016 Inside SWIM Akademie: Korrekte Körperposition

Achte beim Kraulschwimmen auf deinen ... »

Stefan_R 11. Aug. 2014 Open Water Einheit der Woche

Orientierung schadet auch im Freiwass... »

Stand_gesamt_links 20. Okt. 2013 "Beat the Star" 2013

Die Liegestütz-Challenge in der Wr. ... »

Ptimale_Fahrtechnik-_Bremsen_1 11. Jun. 2013 Inside Training: Optimale Fahrtechnik

Lerne jetzt Schritt für Schritt "Rad... »

1_Inside_Training_Opimale_Fahrtechnik_Aufspringen_2 05. Jun. 2013 Inside Training: Optimale Fahrtechnik Teil 2

Lerne jetzt Schritt für Schritt "Rad... »

RBContentpool_Hern9 04. Jun. 2013 Kein Brett vorm Kopf

Wakeboard-Pro Dominik Hernler bereite... »

Oe-tour 04. Jun. 2013 Fragezeichen vor Jubiläum

Die Österreich Rundfahrt wartet mit ... »

Logo_oetour 04. Jun. 2013 Etappen im Überblick

Die 65. Ausgabe der Österreich-Tour ... »

Baumi 04. Jun. 2013 Leben im freien Fall

Wie wird man zur Legende? Felix Baumg... »