Sailfish
Die WALK- & LAUFAKADEMIE

"EIN GEILES GEFüHL!"

Kategorie: FLOW-Talk

Aber aus dem Chile-Rekord für Drachenflieger Tom Weissenberger wurde nichts

Tom Weissenberger ist mit mehreren WM- und EM-Medaillen einer der besten Drachenflieger der Welt.

Vor kurzem reiste der Salzburger nach Chile, um dort einen Weltrekordversuch an einer insgesamt 500 Kilometer langen Klippe an der chilenischen Küste zu wagen.

Ernährungsinstitut Content-Ad
m Interview spricht er über seinen Weltrekordversuch, logistische Schwierigkeiten und einen Flug, den er nie vergessen wird.

FLOW-NEWS: Dein Chile-Projekt klingt ja ziemlich außergewöhnlich: Ein Drachenflieger reist in eine Gegend, die er nicht kennt und plant dort einen Weltrekordversuch. Gab es zu Beginn deiner Reise Schwierigkeiten?

Thomas Weissenberger: Klar, gleich mehrere Herausforderungen. Zunächst mussten wir den Drachen samt Ausrüstung nach Chile bringen, was logistisch ein ziemlicher Aufwand war. Und dann die Erkundungen und Erstflüge an der Ridge, also der Klippe – da ist noch nie jemand längere Distanzen geflogen.

FLOW-NEWS: Was war deine konkrete Aufgabe?

Weissenberger: Die Küstenregion im Norden Chiles abzufliegen, Ziel und Retour. Das heißt, man startet, fliegt 150 Kilometer nach Süden, dreht um und fliegt dieselbe Strecke wieder zurück. Die Aufgabe muss geschlossen sein: Man muss wieder am Startpunkt ankommen. Das ist mir nicht ganz geglückt, weil die drei Wochen zu kurz waren, aber es ist auf alle Fälle möglich. Ich werde das beim nächsten Mal schaffen.

FLOW-NEWS: Woran liegt es, dass noch kein anderer Drachenflieger vor dir auf diese Idee gekommen ist?

Weissenberger: In Chile gibt´s nur wenige Drachenflieger und deshalb ist das Land noch eine große Unbekannte. Ich habe im Vorhinein viel recherchiert, um mehr über diese rohe Steilküste rauszufinden. Die ist weltweit einzigartig.

FLOW-NEWS: Was war – auch wenn der Weltrekordversuch nicht ganz geklappt hat – im Nachhinein dein schönstes Erlebnis?

Weissenberger: Das war mein Zielflug von 324 Kilometern von Mejillones nach Iquique (Küstenregion im Norden Chiles; Anm.). Da konnte ich zum ersten Mal die gesamte Küstenfläche von Oben inspizieren. Diesen Flug hat vor mir noch kein Drachenflieger gemacht. Für meinen erst dritten Streckenflug dort bin ich damit happy, das zeigt aber auch das mögliche Potenzial. Nach sieben Stunden Flugzeit um den letzten Grad rumzuschleichen – man sieht im Hintergrund schon die Stadt und weiß: jetzt hab ich´s geschafft – das war sicher einer der schönsten Momente. Und am Strand zu landen, direkt in der Stadt, das war geil!

FLOW-NEWS: Hattest du auch Zeit für einen Sightseeing-Trip durch Chile?

Weissenberger: Dafür war die Zeit zu kurz und das Land zu groß – von Norden nach Süden sind es ja doch 5.000 Kilometer. Außerdem war die Klippe anspruchsvoller, als zunächst gedacht. Das war eine richtig knifflige Aufgabe, in die ich mich richtig festbeissen musste (Lacht.). Wir haben die drei Wochen, die wir dort waren, nur für´s Fliegen genutzt. Insgesamt war ich über 1.200 Kilometer in der Luft. 

FLOW-NEWS: Was sind deine nächsten Projekte?

Weissenberger: Die Flugsaison hier in Europa startet im Frühjahr. Ich bin ja Wettbewerbspilot und habe meinen Kalender darauf ausgelegt. Außerdem habe ich wieder einen Weltrekordsflug in den Alpen vor, im Dreiecksflug – genaueres kann ich erst im Sommer sagen, da die Sache wetterabhängig ist. Und dann wäre da ja noch die offene Rechnung mit Chile.

 

 


Bisherige Bewertungen:
1 1 1 1 1
keine Bewertung

Um diesen Artikel bewerten zu können, melde dich bitte mit deinem Benutzernamen und Passwort an oder registriere dich.

Kommentare

FLOW-Talk

Limited-edition-DSC_0228 30. Apr. 2013, 5 Star_white "Hinter der Marke stehen"

skinfit-Mastermind Werner Battisti ü... »

Maly 29. Apr. 2013, 5 Star_white "Das Paket stimmt einfach!"

Jakub Maly schwimmt ab September in u... »

Sigi 25. Apr. 2013 "Da braucht man Sitzfleisch"

Von Südtirol nach Sotschi mit dem Ra... »

Schiester_kurs 05. Apr. 2013, 5 Star_white "Faulheit ist nur Ausrede!"

Vom Säufer zum Läufer: Christian Sc... »

Yvv1 01. Apr. 2013 "Ein sehr gutes Gefühl!"

Yvonne van Vlerken blickt im FLOW-TAL... »

Jan_sibbersen 08. Mrz. 2013, 5 Star_white "Es wird viel geredet!"

sailfish-Gründer Jan Sibbersen im FL... »

Mark1 22. Feb. 2013 "Ich bin da ganz offen!"

FLOWSPORTS-Trainer Mark Capek verrät... »

Gigi_michl 16. Feb. 2013 "Ohne großes Risiko!"

Sportdirektor Robert Michlmayr erklä... »

Lance 18. Jan. 2013 "Schande für den Sport!"

Heftig fallen die Reaktionen auf das ... »

Kontrolle 08. Jan. 2013 "Reinigender Effekt!"

Der neue NADA-Geschäftsführer Micha... »