Die WALK- & LAUFAKADEMIE
Das ERNÄHRUNGSINSTITUT

X-Bionic: Energizer MK2 | X-Bionic

X-Bionic: Energizer MK2
Kategorie: Laufen

Die Schweizer bringen ihren Underwear-Klassiker völlig überarbeitet auf den Markt

Das Kürzel MK (Mark) ist in der Automobil-Industrie eine einfache Versionsnummer. Für die Entwicklungs-Teams stehen diese zwei Buchstaben für Monate oder Jahre an akribischer Feinarbeit und unzähligen Tests.

Im Fokus dabei nicht das Design, sondern die Leistungssteigerung: Mehr PS, größerer Hubraum, besseres Fahrwerk. Schlussendlich höhere Geschwindigkeit und mehr Sicherheit.

FLOWi Content-Ad
Genau die Philosophie von X-Bionic: Überzeugende Produkte wie der Bionic Energizer werden nicht einfach abgelöst, sondern noch besser gemacht.

Monate verbrachten die Schweizer Textil-Ingenieure zusammen mit Leistungssportlern in den Entwicklungslabors.

Effektive Unterstützung

Die Konzentration lag auf den Athleten. Wie kann der Sportler noch effektiver unterstützt werden? Am Ende war der Bionic Energizer kaum wiederzuerkennen: stark vergrößertes 3D-BionicSphere-System, neu definierte Belüftungskanäle, verbesserter Gelenksschutz.

Eine Hightech-Underwear mit mittlerer Kompressionsstärke und angenehm leichtem Material, die den Athleten länger am Limit performen lässt.

Somit eignet sich der "Bionic Energizer MK2" für einen breiten Temperaturbereich und hoher körperlicher Belastung.

3D-BionicSphere-System

Das Kernstück des "Energizer MK2" ist das "3D-BionicSphere"-System. Diese dreidimensionalen Strukturen ermöglichen es zu wärmen, wenn der Körper friert, und zu kühlen, wenn er schwitzt.

Durch die Vergrößerung und anatomische Anpassung arbeitet das BionicSphere-System jetzt noch effektiver.

Es verarbeitet im gleichen Zeitraum mehr Schweiß und speichert in Ruhephasen rund acht ccm mehr Luft zur Isolation.

Kühlt, wenn Du schwitzt

Sobald die ersten Schweißtropfen rinnen, sorgt es für die notwendige Kühlung. Zunächst lässt X-Bionic nach dem Motto „Schweiß mindern, aber nicht verhindern“ eine bestimmte Restfeuchte auf der Haut.

So wird sowohl eine Überproduktion an Schweiß unterbunden, als auch durch die Verdunstungskälte eine kühlende Wirkung erzielt.

Erhöht sich aufgrund der sportlichen Intensität das Schweißaufkommen, nimmt das System das Zuviel über "SweatTraps" auf und gibt es zur Verdunstung an die "Evaporation Surface Expander" weiter.

"OuterAirChannels" führen kontinuierlich Frischluft zu, damit die aufgrund der aufgesplitterten Fasern vergrößerte Oberfläche so effektiv wie möglich arbeiten kann.

Wärmt, wenn Du frierst

In Ruhephasen setzt der Schweiß-Kühlkreislauf aus. Die "InnerAirChannels" des Systems werden jetzt aktiv, und kalte Umgebungsluft nicht zum Risikofaktor.

Die Kanäle, deren Oberfläche bis zu fünf Millimeter von der Haut entfernt liegt, schließen warme Luft ein und wirken sofort isolierend.

Neu entwickeltes Detail: ShoulderPads

Die Schultern sind eine von Auskühlung bedrohte Stelle, da das Gewicht von schwerer Winterbekleidung die Unterwäsche zusammendrückt.

So können Kältebrücken entstehen. Deshalb haben unsere Textil-Ingenieure eine spezielle Wabenstruktur entwickelt, die warme Luft speichert.

So können die Schultergelenke isoliert werden, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken.

40 ccm Aufnahmefläche für Schweiß

Da gerade im Brustbereich viel Schweiß produziert wird, wurden rund um das 3D-BionicSphere-System gezielt Schweißfallen, sogenannte SweatTraps, angebracht, um die Aufnahme von Feuchtigkeit zu beschleunigen und die Verdunstung zu verbessern. Das Ergebnis: Kein Nässegefühl auch bei höchster Anstrengung.

Am Solarplexus, direkt unterhalb des zwölften Brustwirbels, treffen sich zudem wichtige Nervenstränge der Organe.

Informationen, die das gesamte Wohlbefinden beeinflussen, fließen hier vorbei. Der "Energy Accumulator Evo" schützt diese empfindliche Zone mit speziellen Kanälen.

Eingeschlossene, warme Luft isoliert optimal bei Kälte. Bei körperlicher Anstrengung verarbeitet die Struktur überschüssigen Schweiß, und sorgt für ein gutes, kühles Bauchgefühl.

Details sind keine Nebensache

Die empfindlichen Ellbogen- und Kniegelenke wurden mit einem speziellen System versehen, das im gestreckten und gebeugten Zustand die Isolationswirkung aufrecht erhält.

Zusätzlich verläuft der "AirConditioning Channel" mit "AirGuides" verstärkt um den Körper, und lässt warme Luft gezielt entweichen. So entsteht ein Klima-Gleichgewicht.


Bisherige Bewertungen:
1 1 1 1 1
keine Bewertung

Um dieses Produkt bewerten zu können, melde dich bitte mit deinem Benutzernamen und Passwort an oder registriere dich.

Kommentare