Sailfish
FLOWi

Buch-Tipp: Helden Haft | egoth-Verlag

Buch-Tipp: Helden Haft
Kategorie: Literatur

Daniel Cohn-Bendit und Imke Duplitzer über die Instrumentalisierung des Leistungssports

Politisches Statement der Anwesenden, oder des egoth-Verlags, war die Wahl des Veranstaltungsortes keines.

Doch das KPÖ-Lokal „7 Stern“, bekannt als ein Treffpunkt für offenen und kritischen, provokanten Meinungsaustausch paarte sich bestens mit dem Thema – dem Buch „Helden Haft“ von EU-Politiker Daniel Cohn-Bendit und der Spitzen-Fechterin Imke Duplitzer.

FLOWi Content-Ad
Während Cohn-Bendit seinen beruflichen Agenden nachgehen musste, stellte Duplitzer das Werk in Anwesenheit von Toni Innauer, der einer von fünf Gesprächspartnern des Autorenduos war, vor.

Wie das „7 Stern“, so will auch „Helden Haft“ zum Nachdenken anregen und, warum auch nicht, durchaus provokant sein.

DAS BUCH

Die Außendarstellung ist zumeist eine, die eine heile Welt vermittelt: Da steht der Sportler oder die Sportlerin vor der Kamera, strahlt in die Wohnzimmer der sportinteressierten Zuschauer und erzählt von den letzten Minuten und Stunden, von Entbehrungen und Emotionen.

Außendarstellung kann täuschen, gerade im Leistungssport, gerade in Zusammenhang mit erfolgreichen Athleten und Athletinnen. Leistungssport ist nämlich ein komplexes Konstrukt und basiert auf dem Zusammenspiel von Sportlern und Medien, Sponsoren und Verbänden, Funktionären und Politikern.

„Helden Haft“, deren Autoren Spitzen-Politiker Daniel Cohn-Bendit und Spitzen-Fechterin Imke Duplitzer sind, möchte an Hand der Schilderung des sportlichen und außersportlichen Werdegangs von prominenten Sportlern und Sportlerinnen aufzeigen, was mit Menschen passiert, die einerseits erfolgreich sind, aber sich andererseits nicht den Strukturen der Sportwelt unterwerfen.

Es sind dies Menschen, die wegen, oder trotz, ihrer Karrieren den eigenen Überzeugungen und Werten treu geblieben sind. Es sind Menschen, die in der aktuellen Form der Vermarktung und der immer sichtbarer werdenden Entwicklung hin zu einer parallelen Werte- und Normengesellschaft eine nachhaltige Gefahr für die Grundwerte des Sports sehen.
Somit ist „Helden Haft“ eine Provokation im Jahr der Olympischen Spiele 2012 und bietet einen Blick in die Welt des Sports, der weit über das Resultat eines Wettbewerbs hinausgeht.

Interviewpartner von Daniel Cohn-Bendit und Imke Duplitzer sind

> Reinhold Messner, Bergsteiger-Ikone und „streitbarer“ Extremsportler

> Heidi Schüller, Leichtathletin, sprach bei den Olympischen Spielen 1972 in München als erste Frau den Olympischen Eid

> Toni Innauer, Skisprung-Olympiasieger und Sport-Philosoph

> Ines Geipel, Leichtathletik, Mitglied der „Fabelstaffel“ der DDR, die ihren Namen aus der Weltrekordliste streichen ließ

> Sylvia Schenk, Leichtathletin, Präsidentin des Bund Deutscher Radfahrer, Juristin, Beraterin in Sachen Sport-

DIE AUTOREN

Daniel Cohn-Bendit ist Fraktionspräsident der Grünen im Europaparlament. Neben seinem vielfältigen politischen und sozialen Engagement kommentiert der begeisterte „Sport-Fernsehkonsument“  Cohn-Bendit im französischen Fernsehen Fußballspiele.

Er fragt öffentlich, warum so wenig Geld aus den Vermarktungen des Profisports im Breitensport ankommt und wo eine soziale Verantwortung von organisiertem Sport anfängt und aufhört.

Imke Duplitzer ist seit 1992 festes Mitglied der Nationalmannschaft des Deutschen Fechterbundes, bestritt in London ihre fünften Olympischen Spiele, gewann mehrfach Medaillen bei Olympia, Welt- und Europameisterschaften.

Sie gilt als Prototyp des „mündigen Athleten“ und kritisiert Sportfunktionäre und Sportpolitik und die Vermarktung seit langem heftig.

2008 sorgte sie für einen Eklat als sie sich als eine der ersten Sportler weltweit offen für einen Boykott der Eröffnungsfeier in Peking aussprach und dem IOC die Vergabe nach wirtschaftlichen Interessenslagen vorwarf.

TECHNISCHE DATEN

Cohn Bendit, Duplitzer
Helden Haft
Über die Instrumentalisierung des Leistungssports in fünf Gesprächen
14 x 21 cm, Hardcover mit Schutzumschlag
224 Seiten, durchgehend 4c, reich bebildert
Preis: € 19,90
ISBN: 978-3-902480-76-7

erschienen in der egoth Verlag GmbH in Wien, Juli 2012
www.egoth.at


Bisherige Bewertungen:
1 1 1 1 1
keine Bewertung

Um dieses Produkt bewerten zu können, melde dich bitte mit deinem Benutzernamen und Passwort an oder registriere dich.

Kommentare